Logo

Lindyfeld e.V.

Der Verein Lindyfeld e.V. in Bielefeld wurde 2012 von einer Handvoll Lindy Hop Enthusiasten gegründet.

Der Vereinszweck lautet: „... die Förderung des Sports, insbesondere die Vermittlung, Pflege und Verbreitung der verschiedenen Swing-Tänze ...“.

Übersetzt bedeutet das: Wir wollen uns und allen, die sich für Swingmusik und die entsprechenden Tänze begeistern, insbesondere für Lindy Hop, die Möglichkeit geben, diese Begeisterung auszuleben. Und das in der ostwestfälischen Provinz. Auch Tänze wie z.B. Charleston, Balboa oder Solo Jazz wollen wir vom Swingfieber angesteckten Tänzerinnen und Tänzern nicht vorenthalten.

Lindyfeld organisiert Kurse, Workshops und verschiedene Social Dances. Beim Freien Tanzen, VillaHop, Swingin´Bartsch, Corner Hop oder Coffee&Swing kann Gelerntes trainiert oder einfach aus Spaß an der Musik und am Tanzen gehoppt werden.

Mitmachen können und willkommen sind alle, denen es bei Swingmusik in den Beinen kribbelt, und die einen Hauch von Ballroomatmosphäre der 30er und 40er Jahre wieder aufleben lassen wollen.
Aber: Man muss kein Zeitreisender sein, um Lindy Hop zu tanzen.

Und Mitglied werden ist auch keine Voraussetzung, allerdings freuen wir uns über jede und jeden, die/der den Verein durch Beitritt und/oder Engagement unterstützen will. Näheres unter „Mitglied werden“.

Lindyfeld - Der Verein: Wer sind wir eigentlich?
Unseren Verein gibt es jetzt seit 4 Jahren. Im Vorstand sind derzeit als Vorsitzende Jutta Vinke und Claudia Wagner, als Kassenwartin Susanne Bergel und als Schriftführerin Anja Pielsticker. Claudia Wagner kümmert sich für uns um die Werbung und die schöne Deko bei den vielen unterschiedlichen Events. Für Beschallung bei den unterschiedlichen Gelegenheiten zum Social Dance sorgen die DJs Sven, Natasa, Robbe & Frau Wagner.