Logo

Workshops 2018:
..........................................................................

Lindy Hop Workshops am 13.10.2018
mit Isabel & Frank

Isabel Wolff  und Frank Theede lernten bereits 1992, als eines der ersten deutschen Paare, den Lindy Hop kennen und lieben. Sie reisten zu Workshops nach London, Schweden, Norwegen, Schweiz und in die USA, um bei den ersten Unterrichtsstunden von Frankie Manning, Steven Mitchell und Ryan Francois dabei zu sein.

Schnell begannen sie auch eigene Workshops zu geben, und unterrichteten schon bald in Lippstadt, Hamburg, Mainz, Aachen, Köln, Amsterdam und Brüssel. Sie legten damit u.a. die Grundsteine für die vielfältigen Lindy Hop-Möglichkeiten, die es heute gibt.

Bei der ersten Lindy Hop Weltmeisterschaft 1995 in Oslo mit 29 Paaren, wurden Isabel und Frank Vizeweltmeister, und das ganz ohne Choreographie und Hebefiguren.

Nach einer längeren Trennung als Tanz-und Trainerpaar, brachte die Liebe zur Swing Musik, zum Lindy Hop und zum Unterrichten die beiden 2014 als Trainerpaar wieder zusammen. Seit dem haben sie es sich zur Aufgabe gemacht, den Lindy Hop in seinem ursprünglichen Savoy-Style mit ausgefeilter Technik, Führung, Paarharmonie und Musikinterpretation weiterzugeben.



Im Oktober bieten wir Euch mit Isabel und Frank jeweils einen WS Level 1 und Level 2 mit unterschiedlichem Schwerpunkt zum Thema Lead & Follow:


1. Workshops Lead & Follow

Lead & Follow und die richtige Spannung zwischen den Tanzpartnern sind neben einem Gespür für die Musik die wesentlichen Basiselemente im Lindy Hop. Lead & Follow kann daher nicht oft genug geübt werden, denn die Varianten sind vielfältig.

Workshop: Lead & Follow im 6-/8-/10-Count, Level 1
Wann: Samstag 13.10.2018
Dauer: 11.00 – 13.30 Uhr (inkl. Pause)
Wo: Tanzschmiede Deppermann, Heeper Str. 206 A, 33607 Bielefeld
Kosten: 25 €
Trainer: Isabel und Frank

Ihr tanzt ein Jahr oder länger und möchtet bei eher ruhigem Musiktempo an Eurem Lead & Follow arbeiten. Ihr übt Schrittvariationen und Wechsel zwischen 6-Count und 8-Count und wie man diese erkennt. Ihr entwickelt ein Gespür für das Führen und Folgen und die nötige Reaktion des Partners anhand von Verlängerungen von 8-Count zu 10-Count und von 6-Count zu 8-Count. Ihr versucht auf die Musik zu hören und Tanzabfolgen entsprechend dem Rhythmus und Tempo umzusetzen. 

Anmeldung bitte unter lindyfeld@gmx.de mit folgendem Betreff: 
WS Lead & Follow, 13. Oktober 2018, Level 1

So findet Ihr die Tanzschmiede: 
Die Räume befinden sich im Hinterhaus im ersten Stock, daher Zugang und Parken über die Straße „Am Scheerkamp“!!! Die Hinweisschilder haben ein Hufeisen im Logo.

..........................................................................

2. Workshop Lead & Follow in Charlestonvarianten, Level 2

Wann: Samstag 13.10.2018 
Dauer: 14.00 – 16.30 Uhr (inkl. Pause)
Wo: Tanzschmiede Deppermann, Heeper Str. 206 A, 33607 Bielefeld
Kosten: 25 €
Trainer: Isabel und Frank

Ihr tanzt mindestens zwei Jahre oder seid überdurchschnittlich ambitioniert ;-) In diesem WS kommt Ihr bei mittlerem bis schnellem Tempo ordentlich ins Schwitzen. Das Schwerpunktthema Lead & Follow wird hier begleitet durch Savoy vs. Hollywood/Modern Style. Geübt werden ursprüngliche, kaum unterrichtete und somit selten eingesetzte Charlestonvarianten wie der Hacksaw, der Travelling Charleston, schnelle Drehkombinationen (die auch gut als Einleitung für spätere Sprünge dienen können) oder Breakaways. Anhand solcher Figuren kann sehr gut die Spannungskurve geübt werden. Die Leader lernen, Figuren rechtzeitig und klar anzuzeigen, und die Follower lernen, den Spannungsaufbau richtig zu interpretieren. 

Anmeldung bitte unter lindyfeld@gmx.de mit folgendem Betreff: 
WS Lead & Follow, 13. Oktober 2018, Level 2

So findet Ihr die Tanzschmiede: 

Die Räume befinden sich im Hinterhaus im ersten Stock, daher Zugang und Parken über die Straße „Am Scheerkamp“!!! Die Hinweisschilder haben ein Hufeisen im Logo.

..........................................................................
..........................................................................

Vintagefrisuren-Workshop 

Habt Ihr Euch schon immer gefragt, wie Ihr eine Pin-Curl richtig eindreht? 
Hattet Ihr Lust auf eine 40er-Jahre-Frisur, wusstet aber nicht genau wie das geht?

Jetzt ist Eure Gelegenheit. 

Am Samstag, den 17.11.2018 heißt es wieder Swingin‘ Bartsch und damit Ihr abends mit entsprechender Frisur das Tanzbein schwingen könnt, bieten wir Euch zum ersten Mal einen Vintagefrisuren-Workshop.

Dabei zeigt Euch Dinah in 2,5 Stunden die wichtigsten Basics: Wie könnt Ihr die richtigen Locken drehen? Welche Hilfsmittel können Euch bei einer schönen Frisur unterstützen? Wie steckt Ihr Eure Haarspangen fest, damit die Haare halten, aber die Spangen unsichtbar bleiben? 

Wann: Samstag, den 17.11.2018
Dauer: 2,5 Stunden von 16.00 – 18.30 Uhr 
Kosten: 25 € inkl. Material und Snacks und Getränke 
Wo: Siegfriedplatz, 33615 Bielefeld (genaue Adresse folgt nach Anmeldung)

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch gerne an unter lindyfeld@gmx.de mit dem Betreff:  WS Vintagefrisuren November 2018


Was solltet ihr mitbringen: Gute Laune (gerne Eure Lieblingshaaraccessoires, die wir versuchen in die Frisur einzubauen)
Was ist sonst noch wichtig? Haarnadeln, Haarspray etc. werden von uns gestellt. Was Ihr für Eure Frisuren an dem Tag benötigt, darf natürlich in Euren Frisuren verbleiben und von Euch behalten werden.
Die Teilnehmerzahl ist auf 6 Personen beschränkt, damit jede genug lernen und mitnehmen kann.

Über die Workshopleiterin:
Dinah ist schon seit langer Zeit begeistert von der Mode und den Frisuren der 40er Jahre. Durch Workshops in Schweden und Hamburg sowie viel harte Arbeit und zahlreiche Youtube-Tutorials hat sich Dinah Frisuren aus der Zeit selber beigebracht. Es macht ihr Spaß dieses Wissen zu teilen und anderen die Kniffe und Tipps weiterzugeben.

..........................................................................
..........................................................................

Stepptanz-Workshop mit Doro

am 25. November 2018

Du wolltest schon immer Stepptanz ausprobieren und mit den Füßen Musik machen? Dann hast Du jetzt mit der Tap-Tänzerin Doro aus Bielefeld die Gelegenheit dazu.


Workshopbeschreibung:
Aus verschiedenen musikalisch-tänzerischen Einflüssen in den USA Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden, haben sich unterschiedliche Stilrichtungen entwickelt. In diesem Workshop liegt der Schwerpunkt im Rhythm-Tap, bei dem der Tap Dancer zu einem Teil der Band wird. Die Bewegungen des restlichen Körpers sind frei und natürlich. Im Workshop werden wir zunächst mit ein paar Basicgrooves verschiedene Sounds und musikalische Aspekte untersuchen, um dann gemeinsam in die Welt der Improvisation einzutauchen, denn neben Choreografien (z.B. Shim Sham) ist das Improvisieren ein wichtiger Teil des Rythm-Tap.


Für den Workshop brauchst Du noch keine Steppschuhe. Bring einfach Schuhe mit sauberer harter Sohle mit.

---------------------------
WANN & WO: 
Datum: 25.11.2018
Uhrzeit: 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Muschelsaal in Heepen, Vogteistr. 2, 33719 Bielefeld
Kosten: 30 €

Wenn Ihr Interesse habt, meldet Euch gerne an unter lindyfeld@gmx.de mit dem Betreff: Stepptanz-WS
---------------------------

 

Über die Trainerin:
Doro kennst Du vielleicht bereits von verschiedenen Lindyfeld-Partys, wo sie zusammen mit Stepkultur die eine oder andere Steppeinlage gebracht hat. Doro steppt seit 2004, unterrichtet seit 2008 und besucht seitdem regelmäßig Workshops und Festivals, wo sie sich bei nationalen und internationalen Steppgrößen weiterbildet. Neben verschiedenen Aktivitäten mit Stepkultur tanzt sie zurzeit in Daniel Lukas Projektgruppe T.A.P. Besonders wichtig sind ihr der Spaß am Tanz und an der Musik.

..........................................................................
..........................................................................

Burlesque Workshop
genauer Termin folgt

Die Burlesque Tänzerin Mademoiselle Trishette bietet ein Tanztraining der besonderen Art an. 
Nach einem intensiven Warm Up werden verschiedene Burlesque Techniken, wie Walks, Bumps & Grinds und Teasing einstudiert. Das Highlight dieses Workshops ist die Erarbeitung einer Choreografie mit einem typischen Burlesque Accessoire.
Mitzubringend sind lediglich Absatzschuhe. Kleidung sollte eng anliegend sein, die Haare dürfen offen getragen werden.

---------------------------
WANN & WO: 
folgt
Uhrzeit folgt
KOSTEN: folgt
Anmeldung: folgt
---------------------------

 

Über die Trainerin:
Patricia Patryn alias Mademoiselle Trishette begann 2011 ihr Studium für Tanz, Gesang und Schauspiel am Sallynoggin College of FE in Dublin, Irland. Dort nahm sie auch am Unterricht der „Irish School of Burlesque“ teil und durfte bei verschiedenen Projekten und Performances mitwirken. Von 2012 – 2015 studierte sie Tanz an der DansArt Academy in Bielefeld und erhielt die staatlich anerkannten Abschlüsse für Bühnentanz und Tanzpädagogik. Seit 2016 arbeitet sie zusätzlich als Dozentin für Tanzgeschichte